In diesem Bereich stellen wir Ihnen erfolgreiche und innovative Projekte in den Nationalparks vor. Gelungene Umsetzungen in verschiedenen Bereichen wie Naturschutz, Bildung oder Tourismus bewirken häufig positive Effekte in der Region und geben wertvolle Anregungen weit über diese hinaus.

Nationalpark-Schulen

Im Nationalpark Bayerischer Wald werden seit 2011 regionale Schulen, die mit dem Großschutzgebiet besonders eng zusammenarbeiten, als „Nationalpark-Schulen“ ausgezeichnet. Die beteiligten Schulen setzen gemeinsam mit einem festen Ansprechpartner des Nationalparks individuelle Projekte um, die Schule und Schutzgebiet als außerschulischen Lernort eng miteinander verbinden. Bei diesem regionalorientierten Bildungsangebot haben die beteiligten Schulen besondere Möglichkeiten der aktiven Mitgestaltung. Die Anzahl der Schulen ist auf zehn begrenzt, um eine intensive Betreuung zu gewährleisten.

Wildnis-Trail

In den Jahren 2004 bis 2007 hat die Nationalparkverwaltung Eifel das viertägige Wanderangebot „Wildnis-Trail“ initiiert und mit Vertretern unterschiedlicher Interessensgruppen aus der Eifel entwickelt. Mit einer Länge von 85 Kilometern führt der Weg einmal quer durch den Nationalpark Eifel. Auf vier Tagesetappen von jeweils 18 bis 25 Kilometern Länge können ambitionierte Wanderinnen und Wanderer sämtliche Landschaften des Nationalparks erleben. Der Monschauer Land Touristik e. V. verkauft das zugehörige touristische Arrangement.

Marktplatz Natur

„Marktplatz Natur“ ist die internetbasierte Angebotsplattform für vielfältige Natur- und Klimaschutzprojekte aus den Nationalparks, Naturparks und Biosphärenreservaten in Deutschland. Nationalparks und andere sogenannte Nationale Naturlandschaften können dort ihre Projektideen bewerben und dadurch Unterstützer gewinnen. EUROPARC Deutschland e. V. sucht gleichzeitig gezielt nach Unternehmen, die sich als Förderer eignen. Das Portfolio bietet momentan Projekte in den Nationalparks aus den Bereichen Artenschutz & Biologische Vielfalt, Kinder & Jugend sowie Kommunikation & Bildung und wird stetig erweitert.

Dialogforum

Die Entwicklung nachhaltiger Tourismuskonzepte im Einklang mit Natur und Landschaft ist für die deutschen Nationalparks, Biosphärenreservate und Naturparks von großer Bedeutung. Mit dem Programm „Partner der Nationalen Naturlandschaften“ befördern bundesweit über 800 Partner aus 22 Nationalen Naturlandschaften nachhaltige Tourismusprodukte. Die Dialogforen „Partner der Nationalen Naturlandschaften“ finden im Rahmen des Umsetzungs- und Dialogprozesses der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt (NBS) statt. Es wird damit der bundesweite Dialog zwischen den Partnerbetrieben und weiteren Akteuren gefördert.

Junior-Ranger-Entdeckerhefte

Das Junior-Ranger-Entdeckerheft ist ein hochwertiges Bildungsangebot für den touristischen Bereich. Mit dem rund 40 Seiten starken Heft können Kinder und ihre Familien auf eine erlebnisreiche und abenteuerliche Entdeckertour in einen Nationalpark gehen. So erhält die ganze Familie Anregungen, was es in der Region Besonderes zu erkunden und zu erleben gibt. Erhältlich ist das Junior-Ranger-Entdeckerheft bei den Nationalparkinformationen und Besucherzentren, zum Teil aber auch in Partnerbetrieben wie Hotels und Gaststätten.